Politikmanagement-Zertifikat

Für alle, die ihre persönlichen Fähigkeiten weiterentwickeln und sich für Aufgaben in Kommune, Verein, Beruf und Politik fit machen wollen, ist das GreenCampus Politikmanagement-Zertifikat die richtige Wahl.

Welche Bereiche gibt es?

Kompetenzerwerb für politische Aktivität zu den Themen Führung und Selbstmanagement, Organisation, Team und Projekte, Moderation und Verhandlung, Öffentlichkeitsarbeit, Kampagnen, Sprechen, Auftreten, Repräsentieren, Kommunalpolitik. 

Gender/Diversity/Antirassismus fördert die eigene Sensibilität im Bereich von Diskriminierung sowie die Fähigkeit dagegen (öffentlich) einzustehen.

Nachhaltigkeit bietet Handlungs- und Orientierungswissen für ökologische Themen, egal ob für die eigene Lebensführung oder die gesellschaftliche Positionierung.

Welche Vorteile bietet das Politikmanagement-Zertifikat?
  • praxisorientiert und methodisch auf dem neuesten Stand
  • auf den persönlichen Weiterbildungsbedarf abstimmbar
  • zur Professionalisierung der eigenen Management-Kompetenzen
  • für mehr Ausgeglichenheit, Freude und Motivation im beruflichen und ehrenamtlichen Alltag
  • zur Unterstützung bei der beruflichen und persönlichen Weiterentwicklung
  • ist eine sinnvolle Ergänzung für Bewerbungsmappen
  • fördert die eigene Sensibilität für Diskriminierung
  • stärkt  rhetorische Komeptenzen.
Wie bekomme ich das Politikmanagement-Zertifikat?*

Um das Zertifikat zu erhalten, müssen insgesamt 90 Unterrichtseinheiten (eine UE entspricht 45 Minuten) aus dem Angebot von Green Campus (Landesstiftungen und Bundesstiftung). Mindestens 30 UE davon müssen in den Themenbereichen Gender-Diversity-Antirassimus und Nachhaltigkeit absolviert werden.

Eine Übersicht zu den Unterrichtseinheiten und Themenbereichen ist in den jeweiligen Seminarbeschreibungen zu finden. Eine vorherige Anmeldung für die Teilnahme am Zertifikat ist nicht erforderlich.

Sobald 90 Unterrichtseinheiten erreicht sind, schreiben Sie bitte an die Stiftung ihres Bundeslandes und bitten um die Ausstellung des Zertifikats. Sie bekommen dann eine Liste zugesandt, in der Sie alle belegten Seminare eintragen und die Sie im Anschluss zusammen mit Ihren Teilnahmebescheinigungen zur Prüfung an Ihre Landesstiftung senden. Die Einsendung ist ausschließlich elektronisch möglich. Wenn alles passt, wird Ihnen das Politikmanagement-Zertifikat zeitnah ausgestellt. 

Wie lange es bis zum Abschluss braucht, hängt von der eigenen Flexibilität ab. Eine zeitliche Begrenzung gibt es nicht. Die Gesamtkosten variieren, je nachdem welche Seminare besucht werden.

Bitte schauen Sie bei weiteren Fragen auch gern in unser FAQ.

* Zum 01.06.21 haben sich die Regeln zum Erlangen des Zertifikats verändert. Der wichtigste Unterschied ist eine Reduzierung der obligatorischen Unterrichtseinheiten von 130 auf 90 (siehe oben). Die Regeln gelten auch für diejenigen, die vor dem 01.06.21 mit dem Zertifikat begonnen haben. Allerdings bestehen wir darauf, dass mindestens 30 UE in den Themenbereichen Gender-Diversity-Antirassimus und Nachhaltigkeit absolviert werden.

Wann? Was? Wo?

In unserem Kalender finden Sie alle Termine für Seminare und Workshops auf einen Blick.

Alle GreenCampus-Termine aufrufen

Für Informationen wenden Sie sich bitte an die: 

Heinrich-Böll-Stiftung Sachsen-Anhalt

Leipziger Straße 36 (Eingang Martinstraße)
06108 Halle (Saale)
E-Mail: info@boell-sachsen-anhalt.de

Website

Politikmanagement-Zertifikat Seminare

Aus dem folgenden Seminarangebot des Politikmanagement-Zertifikats können Sie sich Ihren persönlichen Seminarplan zusammenstellen.