Politisches Framing

Framing

Framing in der politischen Kommunikation bedeutet, die eigenen Werte in wirksame Worte zu fassen. Einfach ist das nicht, denn häufig wird im Politikalltag nur faktenreich und nicht werteorientiert kommuniziert. Und unser kollektives Sprechen - gerade in der politischen Sphäre - ist selten wertfrei und neutral. Begriffe wie "Flüchtlingsstrom", "Mindestlohn", "Klimawandel", "Steueroase" sind heimliche Herrscher über unser politisches Denken und Handeln, so die moderne Neuro- und Kognitionsforschung. Sie bestimmen mit darüber, wie wir Informationen einordnen und bewerten, welche Fakten wir als wichtig begreifen und welche wir gar nicht erst wahrnehmen. Politisches Framing ist demnach weder Esoterik noch Marketing, sondern ein wichtiges Instrument für die Analyse und die Praxis politischer Kommunikation.

Videomitschnitt

Buchtipps

Bestellseminare

Framing in der politischen Kommunikation bedeutet, die eigenen politischen Werte in wirksame Worte zu fassen ...

Veranstaltungen

25. Mai28. Mai
Kompetente Gruppenleitung
Mönchengladbach
14. Jun
Redetraining
Potsdam
23. Jun
Kommunalpolitisches Seminar
Stuttgart
23. Jun25. Jun
Tue Gutes und rede darüber
Köln
Alle GreenCampus-Termine
Programmflyer GreenCampus erstes Halbjahr 2017

Hier gibt es den Programmflyer als PDF zum Download. Gerne schicken wir Ihnen unser Programm auch postalisch zu. Es genügt eine kurze Mail an info@greencampus.de.

Kommunalpolitik

Das KommunalWiki der Heinrich-Böll-Stiftung stellt eine Vielzahl an Grundlagenwissen zur Verfügung. Von der "Kommunalen Haushaltswirtschaft" über "Kommunalwahlanalysen" bis hin zum Thema "Daseinsvorsorge".

Aktuell bei Twitter

Newsletter Abonnieren

E-Mail
Anmelden Abmelden

Meinungen zu GreenCampus

Text wird geladen...

Qualitätszertifikat