Die Heinrich-Böll-Stiftung

Die Stiftung

GreenCampus ist Teil der Heinrich-Böll-Stiftung (www.boell.de). Hier stellt sich die Stiftung vor:

Die Stiftung

  • ist eine Agentur für grüne Ideen und Projekte
  • eine reformpolitische Zukunftswerkstatt und ein internationales Netzwerk
  • steht der Partei Bündnis 90/Die Grünen nahe
  • fördert die Entwicklung einer demokratischen Zivilgesellschaft im In- und Ausland
  • streitet für gleiche Rechte und Chancen für alle Menschen, gleich welchen Geschlechts, gleich welcher sexuellen Orientierung, Religion, Ethnie oder Nation
  • unterstützt kulturelle Projekte im Rahmen der politischen Bildungsarbeit
  • fördert begabte, gesellschaftspolitisch engagierte Studierende und Graduierte im In-und Ausland
  • kooperiert mit 16 Landesstiftungen in allen Bundesländern
  • finanziert sich fast ausschließlich über öffentliche Mittel, zur Zeit rd. 47 Mio. Euro im Jahr


Unsere Hauptanliegen sind

  • Demokratie und Menschenrechte durchsetzen
  • gegen Umweltzerstörung angehen
  • soziale Teilhabe für alle gewährleisten
  • Konflikte mit zivilen Mitteln lösen
  • die Freiheit des Individuums verteidigen

 

Von Berlin in die Welt

Wir arbeiten mit 160 Projektpartnern in über 60 Ländern zusammen und unterhalten derzeit Büros in 29 Ländern. Etwa die Hälfte unserer Mittel geht an Projekte im Ausland. Je nach Region und politischer Situation werden unterschiedliche Arbeitsschwerpunkte gesetzt wie:

  • Globalisierung und nachhaltige Entwicklung
  • Klima- und Energiepolitik
  • Stärkung der Zivilgesellschaft
  • Geschlechterpolitik
  • Demokratieförderung
  • Europapolitik
  • Transatlantischer Dialog
  • Politikberatung
  • Kunst und Kultur
  • Nachwuchsförderung


Mehr Informationen

Kontakt

Heinrich-Böll-Stiftung e.V.

Schumannstr. 8, 10117 Berlin

Fon: (030) 285 34-0
Fax: (030) 285 34-109
E-Mail: info@boell.de

http://www.boell.de

  • Lageplan
  • Öffnungszeiten: Mo-Fr 8:00-20:00 Uhr

Aktuelle Veranstaltungen der Stiftung

Politische Mitbestimmung von Frauen in Indien
Berlin
Lesung - Diskussion - Performance
Berlin
Best-Practice-Beispiele in der Diskussion
Berlin
Vortrag und Diskussion mit Silke Helfrich
Düsseldorf
Gesellschaftsveränderung durch Commons
Bremen
Subscribe to RSSSubscribe to RSS