Repräsentanz und politische Kommunikation für NPOs/NGOs in Berlin

Repräsentanz und politische Kommunikation für NPOs/NGOs in Berlin

Als Non-Profit-Organisation/Non-Government-Organisation ist das Vermitteln inhaltlicher Positionen und Ziele Kern des Engagements gegenüber Politik und Gesellschaft. Doch was ist essenziell für eine erfolgreiche Interessenvertretung und den Aufbau eines starken Profils in der Hauptstadt? Erhalten Sie Impulse für Struktur- und Standortoptionen einer Vertretung in Berlin sowie Empfehlungen für zielgerichtete politische Aktivitäten als Verband. Schärfen Sie Ihr eigenes Profil als Verband und formulieren Sie Ziele, die Sie in Berlin erreichen möchten. Gewinnen Sie zudem einen Einblick in die parlamentarischen Abläufe und nutzen Sie Chancen für Gespräche mit wichtigen Personen zum richtigen Zeitpunkt am passenden Ort.

Ihr Nutzen

  • Zielgerichtete, netzwerkorientierte Interessenvertretung in Berlin
  • Priorisierung und Fokussierung eigener politischer Aktivitäten und Ziele
     

Juliane Amlacher ist Politik- und Organisationsberaterin sowie ausgebildete systemische Coach (FU Berlin) und Service Designerin (FH Köln) mit einschlägigen Erfahrungen im Politik- und Verbandsmanagement. Die studierte Diplom-Biologin war mehrere Jahre für Abgeordnete der Grünen im Bundestag tätig und führte als Geschäftsführerin eine große medizinische Fachgesellschaft durch einen Strategie- und Veränderungsprozess im Bereich Lobbying, Wissenschaftsmanagement und PR in Berlin.

Interesse?
Wenn Sie Interesse an diesem Bestellseminar haben, sprechen Sie uns gerne an!