Reden schreiben

Reden schreiben

Gut ist eine Rede, wenn die Zuhörer nicht hinwegdösen. Besser ist, wenn es dem Redner gelingt, sich in die emotionale Lage seiner Zuhörer zu versetzen und sie zu überzeugen. Ein paar „warme Worte“ oder eine Rede von der Stange können das nicht leisten. Voraussetzung für jede gute Rede ist immer ein gutes Manuskript.
Im Seminar lernen die Teilnehmenden die wichtigsten Aspekte beim Verfassen einer Rede kennen: den systematischen Aufbau einer Rede, die richtige Auswahl von Inhalten, den gezielten Einsatz von Metaphern sowie die Entwicklung einer Redebotschaft und die Manuskriptstruktur. Dabei können je nach individuellem Bedarf verschiedene Reden im Mittelpunkt stehen: Parlamentsreden, Statements, Kurzreferate, Sachreden, Pressekonferenzen, Ereignis- und Festreden.

Ihr Nutzen

  • Systematischer Aufbau einer Rede
  • Handwerkszeug für wirkungsvolle Reden
     

Christoph Schlegel arbeitet als Redenschreiber und Dozent in Berlin. Nach einem Studium der Philosophie und Politik sowie einem Volontariat bei der Stuttgarter Zeitung war er als Journalist tätig u. a. im Hauptstadtbüro des Spiegel. 2002 gründete er ein Pressebüro in Berlin und arbeitet seitdem als Redenschreiber u. a. für Ministerien, Verbände und Unternehmen.

 

Interesse?
Wenn Sie Interesse an diesem Bestellseminar haben, sprechen Sie uns gerne an!