Gegenrede und Argumentationstraining

Gegenrede und Argumentationstraining

Viele politisch aktive und ehrenamtlich engagierte Menschen sind mit den Aussagen und Positionen rechter Parteien konfrontiert - und manchmal verunsichert. Und was ist zu tun, wenn gute Freunde, Familienmitglieder oder sympathische Kolleg/innen abfällig über Geflüchtete sprechen? Wie gehen wir im Alltag mit menschenfeindlicher Hetze und Hate Speech im Netz um?

GreenCampus bietet deutschlandweit Seminare an, um all diejenigen zu stärken, die rechtspopulistischen Äußerungen und Stammtischparolen etwas entgegensetzen möchten. Neben aktuellen Terminhinweisen finden Sie hier einige Interviews und weiterführende Links.

die nächsten offenen Seminare

22. April 201705. Mai 2017
Ein Argumentationstraining gegen rechten Populismus am Mittagstisch
Berlin
12. Mai 201713. Mai 2017
Argumentationstraining gegen rechte und rassistische Aussagen
Tübingen
19. August 2017
Wie man mit Populisten umgeht ohne den Kopf zu verlieren
Düsseldorf
29. September 2017
Hamburg

Bestellseminare

Das Argumentationsseminar gegen rechte und rassistische Äußerungen zielt darauf ab, die individuelle Handlungssicherheit im Umgang mit (extrem) rechten und rassistischen Positionen zu stärken.

Wie offensiv müssen sich Kommunal- und LandespolitikerInnen mit rechtsextremen Parteien auseinandersetzen? ...

Interviews

Niemand ist frei von Vorurteilen, doch wie erkennt man sie und wie kann man ihnen entgegenwirken? GreenCampus-Trainerin Tupoka Ogette erläutert im Interview, wie Vorurteile und Stereotypen funktionieren und wann sie gefährlich werden.

Wie gewinnen Redner/innen mehr Sicherheit für ihre Auftritte? Was zeichnet eine gute Argumentation aus? Und wie reagiert man auf Zwischenfragen und Störungen? Diese Fragen beantwortet GreenCampus-Trainerin Gitta Stieber im Interview.

Hier gibt es den Programmflyer als PDF zum Download. Gerne schicken wir Ihnen unser Programm auch postalisch zu. Es genügt eine kurze Mail an info@greencampus.de.

Kommunalpolitik

Das KommunalWiki der Heinrich-Böll-Stiftung stellt eine Vielzahl an Grundlagenwissen zur Verfügung. Von der "Kommunalen Haushaltswirtschaft" über "Kommunalwahlanalysen" bis hin zum Thema "Daseinsvorsorge".

Aktuell bei Twitter

Newsletter Abonnieren

E-Mail
Anmelden Abmelden

Meinungen zu GreenCampus

Text wird geladen...

Qualitätszertifikat