Von Antidiskriminierung zu Managing Gender und Diversity

Von Antidiskriminierung zu Managing Gender und Diversity

Keiner soll benachteiligt werden. Das klingt einfach. Doch die Umsetzung bereitet mitunter Probleme. Mit dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz (AGG) haben sich eine Reihe neuer arbeitsrechtlicher Herausforderungen ergeben. So müssen Organisationen ihre Personalprozesse, ihre Kultur und den Austausch mit Kunden an die neuen gesetzlichen Anforderungen anpassen. Das ist mehr als eine Pflichterfüllung, denn in der diskriminierungsfreien Weiterentwicklung liegen auch viele Chancen.

Im Seminar geht es darum, wie mithilfe von Gender-Mainstreaming und Managing Diversity das AGG erfolgreich und nutzenbringend umgesetzt werden kann. Das Seminar richtet sich vor allem auch an Menschen mit Führungsverantwortung.

Ihr Nutzen

  • Sensibilisierung für Vorurteile und Benachteiligungen
  • Praxisbezogene Einführung in die AGG-Anforderungen
     

Andreas Merx ist Politologe, Diversity-Trainer und Organisationsberater im Bereich Managing Gender und Diversity. Er arbeitete im Bundestag und im Bundesfamilienministerium im Bereich der Antidiskriminierungsgesetzgebung. Er führt das Bestellseminar zusammen mit einer Ko-Trainerin durch.

 

Interesse?
Wenn Sie Interesse an diesem Bestellseminar haben, sprechen Sie uns gerne an!