Montag, 06. Juli 2009

Panel: Queere Lebensweisen – in LpartG und TransG?

Datum, Uhrzeit
Montag, 06. Juli 2009, 14.00 Uhr
Veranstalter/in
Gunda-Werner-Institut in der Heinrich-Böll-Stiftung
Auf der einen Seite soziale Bewegungen wie die Trans*-Szenen, Schwule und Lesbenbewegungen, queere Gruppierungen – auf der anderen Seite verfassungsrechtliche Vorgaben wie das reformbedürftige TSG (Transsexuellengesetz) oder das seit 2001 bestehende Gesetz über die Eingetragene Lebenspartnerschaft. Spiegelt das Recht die Bedürfnisse der sozialen Bewegungen wider oder torpediert es sie und agiert ohne Berücksichtigung alltäglicher Realitäten von Trans*-Menschen?

Mit:
Julia Ehrt (TrIQ)
Adrian de Silva (Graduiertenkolleg «Geschlecht als Wissenskategorie»)
Christian Schenk (MdB a.D.)
Thomas Birk (B90/Grüne, Mitglied des Berliner Abgeordnetenhauses)

Moderation:
Günther Dvorek (LSVD)