Dienstag, 02. August 2011 – Freitag, 12. August 2011

Schlachthof 5

Workshop im Rahmen der Ostrale '11

Datum, Uhrzeit
Dienstag, 02. August 2011, 10.00 Uhr – Freitag, 12. August 2011, 22.30 Uhr

Schlachthof 5
'Schlachthof 5' von Kurt Vonnegut erzählt die Geschichte des nordamerikanischen Autors als Soldat des zweiten Weltkrieges: Ein junger amerikanischer Soldat am Ende des zweiten Weltkriegs, der als Kriegsgefangener in Viehwagons quer durch das untergehende Deutsche Reich nach Dresden transportiert wird und im Keller des Erlweinschen Schlachthof die Zerstörung Dresdens überlebt.
Ausgangsbasis für den Workshop ist neben dem individuellen Eindruck der ausgestellten Kunstwerken die Verfilmung von 'Schlachthof 5'. 

Der Workshop
Der Workshop wird insbesondere auf die Thematik der 'Zeit' eingehen, die als menschlich wahrgenommene
Dimension in der Geschichte eine besondere Rolle einnimmt.
'Zeit' bestimmt das Leben als eine von Menschen wahrnehmbare Dimension in sehr entscheidendem Maße und kann bisher auch nicht eindeutig wissenschaftlich definiert werden. Die Wahrnehmung von Zeit ist für Menschen natürlich, nur der Umgang mit ihr ist u. a. kulturell bedingt unterschiedlich. Die gemeinsame Auseinandersetzung mit diesem Thema vor den unterschiedlichen Lebenshintergründen der Teilnehmer, wird den Workshop entscheidend prägen.
Ziel des Workshops ist es, eigene Standpunkte der Teilnehmer im Umgang mit der Zeit mit den kreativen Medien in den angebotenen Workshopmodulen zu ergründen und zu einem Ausdruck zu bringen. Die Ergebnisse der Module werden in einer gemeinsamen Aufführung zum Abschluss des Workshops im Rahmen des OSTRALE.xtra Veranstaltungsprogramm der OSTRALE'011 der Öffentlichkeit vorgestellt. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit nach der OSTRALE'011 am 10.9. die Aufführung auf dem Fokus Festival 2011 in Görlitz vorzustellen.