Workshop Spezial: Online-Kommunikation – Social-Media-Kampagnen für Fortgeschrittene

Workshop Spezial: Online-Kommunikation – Social-Media-Kampagnen für Fortgeschrittene

Social-Media-Plattformen wie Twitter und Facebook werden vielfach in der Kommunikation, in Kampagnen und in Wahlkämpfen eingesetzt. Sie bieten die Chance, das eigene Publikum und neue Zielgruppen sehr unmittelbar, schnell und über unterschiedliche Wege zu erreichen. Doch wie nutzen wir die neuen Werkzeuge optimal im Rahmen von Kampagnen? Notwendig dafür ist eine auf das jeweilige Projekt zugeschnittene Strategie.

Dieser Workshop richtet sich an diejenigen, die Social Media bereits im Arbeitsalltag nutzen. Wir wollen gemeinsam den Einsatz von Social Media im Rahmen von Kampagnen trainieren, Strategien erarbeiten und Storytelling für die eigenen Fans entwickeln.

Ziel ist es, die Teilnehmenden in die Lage zu versetzen, ihre Social- Media-Aktivitäten strategisch anzugehen, sinnvolle Ziele zu formulieren und deren Erreichung messen zu können.

Trainerin
Nicola Schmidt

Veranstaltungsdatum
10. Oktober 2019

Technik
Bitte eigenen Laptop mitbringen – WLAN kostenfrei vorhanden.

Informationen
siehe Programmflyer oder bei
Barbara Heitkämper, heitkaemper[at]boell.de, +49 (0)30 28534-156

Seminarbeitrag
150 € für Organisationen/Unternehmen, 120 € für Privatzahlende, 90 € für Studierende, Auszubildende, ALG-Empfänger/innen, Geringverdienende. Die Anzahl der ermäßigten Plätze ist begrenzt.

Anmeldung
> Zur Online-Anmeldung ...

Anmeldeschluss
12. September 2019

Der Workshop wird mit 9 Unterrichtseinheiten für den weiteren Bereich des Politikmanagement-Zertifikats von GreenCampus anerkannt.

Wir weisen darauf hin, dass während der Veranstaltung Fotoaufnahmen angefertigt werden können, die nachfolgend von der Heinrich-Böll-Stiftung oder Dritten veröffentlicht werden können. Unsere AGB finden Sie hier: boell.de/agb

Wir akzeptieren die Bildungsprämie. Das Bundesprogramm Bildungsprämie wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung und dem Europäischen Sozialfonds gefördert.