Workshop Spezial: Eine Einführung ins Podcasting

Workshop Spezial: Eine Einführung ins Podcasting

Podcasts gehören zu den spannendsten Medienformaten unserer Zeit. Sie produzieren „Kino im Kopf“, inspirieren die Zuhörer/innen und erzählen mitreißende Geschichten. Organisationen und Projekte können sich damit unabhängig und authentisch an ihre Zielgruppe wenden.

Aber was macht einen Podcast zu einem spannenden Hörerlebnis? Wie arbeite ich mit meiner Stimme? Wie kann ein Podcast die Spannung halten? Was ist beim seriellen Erzählen wichtig?

Ziel ist es, den Teilnehmenden erste praktische Einblicke in das Thema Podcasting zu ermöglichen. Fokus des Workshops ist nicht die Technik, sondern die Vermittlung der Grundlagen für die Produktion und Erzählweise von Podcasts. Vorgestellt werden unterschiedliche Formate: das Gespräch, die eigene Erzählung, das Feature, die Reportage. Die Teilnehmenden lernen selbst in zwei Praxiseinheiten: Wie steige ich in meinen ersten Podcast ein? Was macht spannende Gesprächsführung aus?

Trainer
Leon Stebe

Veranstaltungstermin
3./4. Juni 2019

Technik
Eigener Laptop, Mikrofon bzw. Headset, freie Software Audacity und eine erste Vorabübung (mehr Details gibt es in ausreichendem Abstand vor dem Workshop).

Informationen
siehe Programmflyer oder bei
Barbara Heitkämper, heitkaemper[at]boell.de, Tel.: (030) 28534-156.

Seminarbeitrag
300 € für Organisationen/Unternehmen, 240 € für Privatzahlende, 180 € für Studierende, Auszubildende, ALG-Empfänger/innen, Geringverdienende. Die Anzahl der ermäßigten Plätze ist begrenzt.

Anmeldung
> Zur Online-Anmeldung ...

Anmeldeschluss
6. Mai 2019

Der Workshop wird mit 20 Unterrichtseinheiten für den weiteren Bereich des Politikmanagement-Zertifikats von GreenCampus anerkannt.

Wir weisen darauf hin, dass während der Veranstaltung Fotoaufnahmen angefertigt werden können, die nachfolgend von der Heinrich-Böll-Stiftung oder Dritten veröffentlicht werden können. Unsere AGB finden Sie hier: boell.de/agb

Wir akzeptieren die Bildungsprämie. Das Bundesprogramm Bildungsprämie wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung und dem Europäischen Sozialfonds gefördert.